13.11.2015 02113.11.2015 02513.11.2015 03113.11.2015 03413.11.2015 03513.11.2015 03713.11.2015 03913.11.2015 051


Backen

30 Min
person_icon
12 Stück

Schwierigkeit:  leicht

Zutaten:

250g Mehl

11/2 TL Backpulver

1/2 TL Natron

125 g Muscovadozucker

1 Prise Salz

100 g Maroni (in Wasser 15 Minuten gekocht, geschält und gehackt)

125 g BELFINA Balance Bratcreme

1 Ei (L)

125 g Joghurt

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. In einer zweiten Schüssel alle feuchten Zutaten mischen. Die Mehlmischung in Etappen die Schüssel mit der feuchten Mischung geben und untermengen.

Mit einem Glacekugelformer den Teig in Muffinförmchen füllen.

25 Minuten in der Mitte des Backofens backen. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Die Muffins mit Puderzucker bestäuben oder gleich so essen.

 

Diese Maronimuffins sind samtig, cremig und schmecken wundervoll leicht nach Maroni. Sie sind nicht zu süss und deshalb kann man sie auch mal zum Z’morge to go essen. Oder einfach zwischendurch mit einem Glas Milch. Mhhh.. ein perfekter kleiner Herbstgenuss!

Sie halten sich gut 4 Tage im Kühlschrank frisch.

 

Hinterlasse eine Antwort

*