Meine Freundin hat mich letschti angerufen und gefragt ob wir zusammen einen Ausflug machen. Nach einem kurzem Schwatz über dies und das ? haben wir uns geeinigt zum Sedel zu fahren. Da wir genau zu 5. sind und meine Freundin gerade den neuen Opel Zafira gekauft hat sind wir  mit einem Auto gegangen. Jeder hat etwas zu knabbern, zu Trinken eingepackt weil unsere Kids irgendwie immer etwas essen können.

Trotz 3 Kindersitzen auf der Rückbank hatte jeder schön Platz, damit auf der Fahrt nicht gezankt wurde. Wir Mütter konnten uns schön unterhalten und die Kids hatten de Fiede. Der Sedel befindet sich in Herisau im Kanton AR und bietet den Besuchern neben viel Spass auch eine tolle Aussicht und auch etwas für den Magen in der Gartenbeiz.

Eine Lok und ein kleines Schlösschen zieren den Eingang und man fühlt sich sofort wohl und willkommen.

Ich war ja als Kind schon oft im Sedel und kann mich noch an vieles erinnern wie zum Beispiel dem Zwerg der im charmanten Appenzeller Dialekt die Besucher um spezielle Gaben bittet.

Neben coolen Karussellen und kleinen Bahnen die mit Jetons aus dem Restaurant fahren hat es auch viele kostenfreie Attraktionen.

Durch ein Rohr zu steigen macht Kindern mega Spass. Sie sind dann wie kleine Mäuse und zwirbeln kichernd durch ihre Gänge.

 

Meine Freundin musste Ihre Bauarbeiterqualitäten unter Beweis stellen. Ich weiss noch nicht wie Ihr Mann darauf reagiert falls sie nun eine Baufirma aufmacht aber ich muss sagen seine Frauen haben Talent beim baggern.

Die Kinder haben so viel zu entdecken und einen riesen Spass. Wenn man einmal kurz hinsitzt als Mami sind sie gleich verschwunden.. hihi

Der Spielplatz ist wunderschön in einem kleinen Wäldchen. So haben die Kinder Schatten und sind trotz Sommer nicht die ganze Zeit an der baren Hitze. Ausserdem ist es wunderschön so in der Natur zu sein. Rund um den Park hat es nur Wiesen.


An jedem Ecken gibt es etwas zu klettern und entdecken. Viele Attraktionen sind schon älter als ich aber dennoch super instand da sie über die Jahre gut gepflegt wurden.

Unsere Mädchen werden niemals müde! Uns Mamas hingegen wird schon trümmlig beim zuschauen. Ich kenne viele Frauen die seit der Geburt ihrer Kinder nicht mehr so schwindelfrei sind. Aber das nehmen wir alle gerne in Kauf für unsere lieben Schätze?

Auch Formel1 Rennen können unsere Kids machen. Als die Grosse meiner Freundin durch den Radar rast, fällt uns auf dass die Zeit wie im Flug vergangen ist und unsere Männer bald hungrig heim kommen. Daher noch kurz was schnabulieren und ab gehts nach Hause mit dem coolen OPC.  

Mein Fazit:

Der Sedel ist wunderschön, familiär und überschaubar. Es gibt tolle kostenlose möglichkeiten zu spielen und die Bahnen sind mit 1 Jeton pro Fahrt absolut preiswert. Für kleine Kinder bis ca 10 Jahre ist der Sedel richtig lässig und einen Ausflug wert.

Ich habe 1 kleines manko und zwar dass es auf der Toilette keine Seife gab was ich als Mami absolut schlecht finde.

Hinterlasse eine Antwort

*