Gestern fuhren wir etwas in die Höhe und gingen dort ausgiebig wandern. Mit gutem Schuhwerk, Jacke und Rucksack machten wir uns auf den Weg und genossen unsere wunderschöne Natur, die frische Luft und die Sonne. Ich wandere gerne, weil man sich gut unterhalten kann und zusammen ein tolles Erlebnis hat. Man erreicht zusammen als Team ein Ziel und das sind dann wiederum Erinnerungen die einem niemand wegnehmen kann. Ich weiss das klingt grad etwas melancholisch und Ihr denkt Euch bestimmt ob ich zu viel Sonne abbekommen hab, aber ich schätze solche Familienausflüge immer mehr. Vielleicht hat es mit dem Alter zu tun, dass ich langsam auf die 40 zugehe. ? Man sieht wie die unsere Eltern älter werden, unsere Kinder bald gleich gross sind wie wir und die Zeit einfach rennt.

Fertig jetzt, auf jeden Fall liebe ich unsere wunderschöne Schweizer Landschaft.

Weil man nach ein paar Stunden Hunger hat, hab ich ein feines Iklemmts gemacht. Aus Nierstuck mit einer feinen Senfmayosauce und frischem Spinat. Ich habe bewusst auf viel Belag verzichtet da meine Kinder und der Göttergatte manchmal ein riesen Puff machen beim Essen. (Sorry Schatz, isch eso..)

Wanderschwinigs:

  • Schweinsnierplätzli dünn geschnitten
  • Salz und Pfeffer
  • BELFINA EXTRA Schweinefett
  • Toastbrot getoastet
  • Senf und Mayo
  • Spinat
  • Käsescheiben

Die Plätzli würzen und in einer heissen Pfanne mit BELFINA EXTRA Schweinefett kurz auf jeder Seite anbraten.

In Alufolie wickeln und in der Zwischenzeit die Brote mit der Sauce bestreichen.

Das abgekühlte Fleisch darauflegen und mit Spinat und Käse belegen.

 

In Folie einpacken oder in ein Böxli und ab damit in den Rucksack. Getränke und Äpfel nicht vergessen und ab in die Berge.

Hinterlasse eine Antwort

*