Ich lese meiner Prinzessin jeden Abend Geschichten vor. Da kuscheln wir uns zusammen ins Bett und fallen in die Fantasiewelt der Bücher. Es gibt so viele wunderschöne Geschichten und diese fesseln uns jedesmal und lassen uns tolle Abenteuer erleben. Ich finde das ist immer ein schöner Tagesabschluss um etwas Ruhe einkehren zu lassen vor dem schlafen. Meinem Sohn habe ich auch immer vorgelesen und er hat sich in einen mega Lesetiger verwandelt der Bücher in kürzester Zeit verschlingt.

Die Prinzessin ist ja jetzt im ersten Schuljahr und hat gerade angefangen zu lesen. Sie liebt es in unserer Bücherecke ein Buch auszusuchen und zu lesen. Es fällt ihr noch schwer aber aller Anfang ist schwer.

Ich war in der Buchhandlung und habe 3 tolle Bücher für Leseanfänger gekauft die ich Euch jetzt gerne vorstelle

Ein Fall für 3 / ein rätselhafter einbruch von Bjarne Blomkvist

Semra, Carlo und Ben stehen vor einem Rätsel: In der Zoohandlung wurde eingebrochen, jedoch ist nichts gestohlen worden. Merkwürdigerweise sind alle Käfigtüren von den Meerschweinchen offen. Wo ist das fehlende Meerschweinchen? Wieso klaut jemand ein Meerschweinchen? Wer ist der Dieb? Fragen über Fragen welche sie alle auf diesen rund 60 Seiten aufdecken werden während sie ganz neben bei selber zum Detektiv werden.

Sehr empfehlenswert für Kinder die gerade eingeschult wurden, weil das Verständnis von Text und Bild geübt wird. Ausserdem schärft es das Kurzzeitgedächtnis und trainiert das finden von Indizien.

 

LEserabe / Ein Pony in pink von rüdiger bertram und lisa brenner

Mein Geheimtipp für alle Prinzessinnenmamas…

 

Polly wird ausgeschlossen weil sie eine pinke Reiterhose trägt. Als sie ein angeblich bockiges Pferd zähmt erntet sie nicht nur die Anerkennung sondern beweist uns einmal wieder das man ein Buch nicht nach seinem Cover beurteilen soll. Dieses Buch lehrt uns alles über die Farbe Pink, Ponys, Nachsicht, die Kraft der Freundschaft und Pink!

*Für Pink gefärbte Gegenstände bei Ihnen zu Hause übernehme ich keine Verantwortung ?

 

Poptropica von jeff kinney

Während eines Sturms müssen Oliver, Mya und Jorge notlanden – ausgerechnet auf Poptropica, einer geheimnisvollen Insel.

Dort entdecken sie nicht nur ausgestorbene Tiere und wilde Wikinger sondern erleben auch ein wundervolles Abenteuer.

Die Geschichte ist in einem Comic erzählt und die Illustrationen sind wunderschön und bringen einem zum grinsen. Man hat das Gefühl mitten dabei zu sein.

Ich empfehle es für Jungs und Mädels ab 8 Jahren aber auch Mamis und Papis werden dieses Buch lieben, somit ist es meiner Meinung nach das perfekte Buch für die ganze Familie.

Die Bücher habe ich übrigens alle bei orellfüssli gekauft. Ich mag die schöne Atmosphäre da und die grosse Auswahl toller Bücher.

3 Bemerkungen

  1. Riekje Schmid

    26. September 2017 at 0:07

    Ich liebe Orell Füssli und unsere 5 Kinder auch, toller Auswahl an Bücher

  2. kolly judith

    24. September 2017 at 17:32

    ein fall für drei
    wäre ideal für meinen frisch eingeschulten dedektiv. vielleicht würde er so mehr spass am lesen haben

  3. junker ruth

    23. September 2017 at 20:44

    poptropica, ja das finde ich spannend für jungs, felix wird sich freuen

Hinterlasse eine Antwort

*