Mein Lieblingsfastfood ist zur Zeit der Chickenburger. Egal ob im Dinner oder MC, überall esse ich Chickeburger. Ich weiß nicht ob es wirklich gesünder ist frittiertes Poulet zu essen statt gebratenes Rindfleisch, aber ich mag die Kombo vom Crunch und dem zarten Hühnerfilet. Weil ich auch wieder mal zu Hause essen sollte, hab ich mich entschieden selber einen Chickenburger zu kochen. Zuerst habe ich Buns gemacht, wobei man sich diese Arbeit gut sparen und auf fertige Brötchen zurück greifen kann. Lange hab ich mir über die wohl beste Panade Gedanken gemacht. Schnell war mir aber klar, dass sie aus Mehl oder Cornflakes sein sollte. Weil ich mich nicht entscheiden konnte, hab ich kurzerhand eine Mischung daraus gemacht. Das panieren geht einfach von der Hand und die fertige Panade hält. Ich habe mich für das frittieren im Schweinefett entschieden, weil Schweinefett ein großartiger Geschmacksträger ist. Unser BELFINA Extra Schweinefett ist super einfach zu handhaben. Nach dem frittieren wenn es etwas abgekühlt hat, lehre ich es zurück in den Becher. Sobald es vollständig ausgekühlt ist, wird es wieder hart und kann es so ganz einfach entsorgt werden. Da die Entsorgung über die Kanalisation große Probleme verursacht und das Trinkwasser verschmutzt, sollte man das vermeiden. An öffentlichen Sammelstellen kann es gratis abgegeben werden. Das gesammelte Öl wird wiederverwertet und in den Rohstoffkreislauf zurückgeführt.

Zutaten für 2 Burger:

2 Pouletbrüstli

1 dl Buttermilch

1 TL Knoblauchgranulat

1/2 TL Cayennepfeffer

1 TL Salz

 

1 Handvoll Cornflakes

1 Handvoll Mehl (wer 3 EL nimmt muss weniger putzen, hihi)

1 Becher BELFINA Extra Schweinefett

2 Buns

Salat

Tomate

Saucen nach Belieben

Zubereitung:

Die Pouletbrüstli lege ich in ein Plastiksäcklein und mariniere es für einige Stunden mit Buttermilch und den Gewürzen im Kühlschrank.

Die Cornflakes zerdrücken und mit dem Mehl mischen. Mit Knoblauchgranulat, Salz und Pfeffer würzen.

Das Fleisch auf der Marinade nehmen und in der Mehlmischung wälzen.

Eine Pfanne mit BELFINA Extra Schweinefett erhitzen und die Pouletbrüstli bei mittlerer Hitze ausbacken. Auf einem Haushaltspapier das überschüssige Fett abtropfen lassen.

Die Burger anrichten und mit Pommes servieren.

Standesgemäss gibt’s eine Coke Zero dazu.. yumyum

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

*