Ich liebe unsere nationale Küche. Sie ist regional verschieden und auf unsere Erzeugnisse abgestimmt. Manchmal hab ich aber auch Lust meinen Gaumen mit etwas anderem, das über dem Ozean gegessen wird zu verwöhnen. So koche ich gerne ab und zu asiatisch, griechisch, spanisch und italienisch. Heute jedoch schwebt mir mexikanisch vor. Ich liebe Guacamole und Mais! So hab ich mir überlegt aus reifem heimischen Mais eine Suppe zu zaubern. Die Avocado möchte ich mit Tortillas kombinieren. Nahe liegend sind da Quesadillas. Die Füllung habe ich schlicht gehalten, um nicht vom wundervollen Geschmack der Avocados abzulenken.

Zutaten für 2 Personen:

3 Maiskolben

1 Zwiebel

2 Knoblauchzehen

1 EL BELFINA Balance Bratcreme

1 Prise Kümmel

6 dl Milchwasser

Chiliflocken

Salz

Pfeffer

 

1 Avocado

Limette

1 EL geschnittene Zwiebel

3 EL ger Cheddar

Salz

Pfeffer

4 Tortillas

Zubereitung:

Den Mais vom Kolben schneiden, Zwiebel und Knoblauch rüsten und alles in einer heißen Pfanne mit BELFINA Balance Bratcreme andünsten. Mit Milchwasser ablöschen und 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Avocado entkernen und mit der Zwiebel, dem Käse und dem Gewürz auf ein Brett geben. Mit einem Messer durchhacken und auf 2 Tortillas verteilen.

Mit den übrigen Tortillas bedecken und in einer heißen Pfanne bei kleiner Hitze auf jeder Seite 2 Minuten garen. Dabei einen Topf auf die Quesadilla legen um sie zu beschweren.

Die Suppe pürieren und zusammen mit den Quesadillas anrichten.

Super fein ist ein Corona dazu.. Salud😉

 

Hinterlasse eine Antwort

*