Ich liebe die Buckets von Kentucky Fried Chicken. Leider gibt es sie bei mir in der Nähe nicht. Daher komme ich nur in den Ferien ab und zu in den Genuss dieses herrlichen Fast Foods. Das ist dann immer ein Festschmaus für mich den ich sehr genieße. Weil ich es so gerne esse und man mit unserem BELFINA Extra Schweinefett wundervoll frittieren kann, habe ich mir überlegt selber Fried Chicken zu machen. Ich gebe zu, dass ich einige Versuche gebraucht habe um das beste Ergebnis zu erzielen. Ich musste auch mal lange putzen weil ich eine riesen Sauerei gemacht habe. Schlussendlich waren sich meine Testesser aber einig: „Das sind die ultimativen Fried Chicken!“ Aussen wundervoll knusprig und innen zart und saftig.

Wichtig ist vor allem das Ihr frisches Poulet verwendet. Ich habe Flügeli und Drums genommen. Wobei die Flügeli eindeutig beliebter waren. Ihr könnt aber auch ein ganze Poulet kaufen und zerteilen. Ganz nach Eurem belieben. Nun aber zum Rezept..

zutaten:

1 kg Pouletflügeli und Drums

Mehlmischung:

3 EL Mehl

Cayennepfeffer

Salz

Knoblauchgranulat

Zwiebelgranulat

Paprikapulver

Ei:

3 Eier/

Salz

Panade:

Paniermehl

 

Zum FRITTIEREN:

BELFINA Extra Schweinefett

 

Zubereitung:

3 Schüsseln richten

Je eine mit der Mehlmischung, Ei und Panade füllen. Die Pouletteile panieren. Das Schweinefett in einem Topf erhitzen und das Poulet knusprig ausbacken. Auf einem Teller mit Haushaltspapier das übrige Fett abtropfen und im vorgeheizten Backofen bei ca 90 Grad warm halten bis alle Teile frittiert sind.

Ich serviere gerne Maiskolben, Wedges oder Salat dazu.

 

Hinterlasse eine Antwort

*