Ich liebe es, wenn der Garten so langsam seine Schätze Preis gibt!
Vor allem der Lavendel weckt in mir immer etwas die Sehnsucht nach den üppigen Lavendelfeldern in der Provence. Leider war ich noch nie dort, habe mir aber fest vorgenommen…..irgendwann einmal werde ich dort durch die Felder ziehen!

Klar, mich hat nicht nur der Lavendel in den Garten gelockt. Nein, der Krautstiel ist bei der Wärme nun so richtig in die Höhe geschossen und will nun abgeerntet werden.  Früher habe ich bei Krautstiel immer die Nase gerümpft. Warum weiss ich eigentlich auch nicht? Eigentlich schmeckt er ganz gut. Habt ihr auch schon mit Krautstiel gekocht?
Ich habe damit noch nicht so viel Erfahrung, aber ich habe heute mal so richtig meiner Fantasie freien Lauf gelassen.

Inspiriert von dem wunderschönen Lavendel, von dem ich immer sehr gerne auch etwas mit in’s Haus nehme und zu diesen süssen Sträusschen mit Naturschnur binde, gibt es heute gefüllter Krautstiel à la Provencale in einem Tortilla Körbchen.

Es ist übrigens keine Spezialität aus der Provence, aber es hat ganz viel Provence im Geschmack;-).

Hier mein Rezept: für 4-5 Körbchen

400g Rindsgeschnetzeltes mit Salz und Pfeffer würzen.
1EL. Soja dazugeben und gut mischen.
2EL BELFINA Gourmet 10 zum anbraten des Fleisches in der Bratpfanne erhitzen.

2 Frühlingszwiebeln in Scheiben schneiden.
1 gelbe Peperoni in kleine Stücke schneiden
Diese dem angebratenen Fleisch beigeben und kurz mit dünsten.

Das Rindfleisch ist ideal gebraten, wenn es noch rose ist in der Farbe.
Da es hier noch in den Ofen kommt zum überbacken, darf es auch noch etwas Saignon sein.
1 Knoblauchzehe zerdrücken und ebenfalls beigeben.
1 EL Creme fraiche beigeben.
1 EL Kräuter à Provencale beigeben.

Die gewaschenen und getrockneten Krautstielblätter nun mit der Wölbung vor sich hinlegen und mit dem Fleisch befüllen.
2-3 Stücke Saint Albray Käse auf das Fleisch legen und
dann wird von der Blattobernseite satt aufgewickelt. Das Krautstiel Päckchen wird nun in das bereitgestellte Weizen Tortilla Körbchen (gibt es im Handel) eingebettet.
Zum überbacken wird noch ein Stück Saint Albray Käse daraufgelegt.

In der Mitte des Ofens bei 180° Umluft wird das Krautstiel à Provencale Körbchen ca. 20 Min. gebacken. Das Körbchen darf etwas knusprig werden beim backen.
Dazu passt Salat und ein leichter Rot- oder Rosé Wein.

Nun wünsche ich euch wunderschöne Pfingsten und hoffe ihr geniesst die freien Tage bei Sonnenschein, leckerem Essen und ganz vielen schönen Begegnungen!



Ach ja….bevor ich es vergesse! Bis am 16.06.2019 um 10.00h könnt ihr noch mitmachen um den tollen Picknick Korb zu gewinnen vom vorangegangen Beitrag!

2 Bemerkungen

  1. Anita Walser

    8. Juni 2019 at 16:50

    Hmmm, das Provencale Körbchen sieht fein aus – werde ich auch mal ausprobieren.

    1. Tina

      11. Juni 2019 at 23:09

      Ja es ist wirklich sehr fein! Sogar der Gemüse „Muffel“ hat zwei gegessen;-).

Hinterlasse eine Antwort

*