Wie ihr ja wisst, war das letzte Wochenende sehr turbulent mit Party und Schwingen in Zug. Da hat man keine Zeit sich um die kleineren Dinge im Leben zu kümmern und auch meine Küche blieb kalt, da wir uns mehrheitlich unterwegs verpflegt hatten.
Und so kommt es wie es kommen musste….
Als ich das letzte mal einen Blick auf meine Zuchettis geworfen hatte, waren sie in einer Grösse, die ich zum ernten etwas grenzwertig betrachte und wollte ihnen noch ein- zwei Tage Zeit lassen. Aus diesen ein- zwei Tage wurde dann schnell einmal eine Woche.

Was soll ich sagen….das mögen Zucchettis überhaupt nicht, wenn man sie nicht beachtet und so wachsen sie zu einer Grösse heran, die man dann nicht mehr übersehen kann!


Ein gut 45 cm langes und in etwa 2 kg schweres Exemplar hat mich angelacht.
Normalerweise mache ich die Zucchettis meistens süsssauer ein für die kommende Raclette Saison.

Die kann aber noch etwas warten….und es hat ja auch noch ganz viele weitere Zucchettis in der Warteposition. Ich lass die einfach mal warten, bis sie mir wieder in’s Auge springen;-)

Denn gestern gab es bei uns gefüllte Zucchetti mit Poulet gehacktem und für die Vegetarier in der Familie…mit Quorn gehacktem.
Dazu noch etwas Frühlingszwiebeln, eine Pilzmischung…nicht aus dem Wald sondern vom Detailhändler;-)…denn zum „Pilzlen“ hatte ich natürlich auch keine Zeit!
So gab es ein einfaches, schnelles und leichtes Abendessen mit Salat.

Hier mein Rezept:
Zutaten für 4 Personen
1 grosse Zucchetti ca. 1 kg
2 EL BEFINA Balance Bratcreme
500 g Pouletfleisch gehackt / oder Quorn gehackt
200 g Pilzmischung
4-5 getrocknete Tomaten in Öl eingelegt
1 Frühlingszwiebel
2 EL Sojasauce
0.5 dl Rotwein
4 EL Creme fraiche
2 TL Poulet Gewürz
2 TL getrocknete Blüten ( Detailhändler oder Gewürzhändler s. Frühlingsbeitrag)
wenig Pfeffer aus der Mühle
1/2 Pack Feta Käse
Zubereitung:
1. Die Zucchetti waschen und in der Hälfte der Länge nach halbieren. Mit einem Löffel die Kerne in der Mitte aushöhlen. Beide Hälften in einer Gratinform bereitstellen.

2. Das gehackte Pouletfleisch oder Quorn mit dem Poulet Gewürz würzen.
3. Die Zwiebel waschen und in Scheiben schneiden. Auch das Grün der Zwiebel mitschneiden.
4. Die Pilze allenfalls etwas kleiner schneiden.
5. Die getrockneten Tomaten ebenfalls in kleine Stücke schneiden.
6. BELFINA Balance in einer Bratpfanne erhitzen und alle Zutaten beigeben und anbraten. Bei Poulet lasse ich es meist etwas länger braten.
7. ablöschen mit dem Wein und diesen reduzieren lassen.
8. Soja Sauce beigeben
9. Créme fraiche beigeben.

10. Die Poulet/ Quorn Masse nun in die vorbereiteten Zucchini Hälften in der Mulde einfüllen.
11.Feta in Scheiben schneiden und auf die gefüllten Zucchini legen.
12. Bei 180° Umluft oder 200° Ober- und Unterhitze während ca. 20 Min. backen.
13. Die getrockneten Blüten über den gebackenen Zucchini ausstreuen.

Dazu passt: ein gemischter Blattsalat mit Dressing deiner Wahl

Ich wünsche euch viel Spass beim Nachkochen und  „en recht en Guete“!

Liebe Grüsse
Tina

Hinterlasse eine Antwort

*