Ich weiss nicht, wie oft ich schon bekniet worden bin, mein Kartoffelsalat Rezept heraus zu geben. Ich habe mich jahrelang geweigert.
Zum einen, weil ich seit Jahren schon damit auf Gartenpartys brilliere und der Salat immer wieder gewünscht worden ist und ich natürlich ganz für mich alleine diese Lorbeeren ernten wollte, zum anderen, weil es ganz einfach überhaupt und sowieso kein Rezept gegeben hat.
Es ist nämlich mein Handgelenk mal pi Rezept. Ähnlich, wie ihn meine Mama immer gemacht hat….und natürlich auch ohne Rezept.

An Auffahrt waren wir Picknicken. Jeder mit seiner Decke und in der Mitte all die mitgebrachten Köstlichkeiten. Und wieder wurde ich von einer Freundin nach dem Rezept gefragt.

Und ja, warum soll ich es eigentlich für mich behalten? Ich habe es jetzt endlich aufgeschrieben und teile es hier mit euch allen!
Selbstverständlich ist das nur die heutige Variante und ihr könnt sie auch jedes mal etwas abändern, je nach Kräutern die ihr gerne mögt oder euer Garten her gibt.

Rezept Kartoffel Salat

Zutaten für 4 Personen

  • 1 kg Frühkartoffeln festkochend
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Gemüse Bouillon Pulver
  • 2 EL Senf mild
  • 3 EL Majonnaise
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • 5-6 Schnittlauchblüten
  • 1 dl Kräuter Essig
  • 1 dl Rapsöl
  • 100g Nature Joghurt
  • 1 TL getrocknete Chilliflocken oder
    1 TL frisch geschnittener Pepperoncini
  • 2 Zweige Oregano
  • 2 Zweige Thymian
  • 3-4 Blätter Zitronenmelisse
  • wenig Rosmarinblätter
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

  1. Die Frühkartoffeln schwellen ( ich mache es 30 Min. im Steamer)
  2. Die Kartoffeln noch warm schälen und in Scheiben schneiden.
    Alle in eine Schüssel geben.
  3. 2 EL Bouillonpulver mit 1lt Wasser in einer Pfanne aufkochen und heiss über die noch warmen Kartoffeln giessen. Die Bouillon ca. 30 Min. einziehen lassen.
    Das einziehen der Bouillon ist für den Geschmack des Salates sehr wichtig, da die Kartoffeln die Bouillon aufsaugen.
    Für die Salat Sauce:
  4. Die Kräuter ( Rosmarin, Thymian, Oregano, Zitronenmelisse) waschen und den Stiel entfernen. Die Blätter in einen Mixer geben.
  5. Die Knoblauchzehe schälen und ebenfalls in den Mixer geben.
  6. Essig, Öl, 1TL Bouillon und den Joghurt in den Mixer geben und alles gut vermixen.
  7. Wenn die Sauce gemixt ist, werden die Chilli Flocken oder die frisch und klein geschnittenen Peperonchini beigegmischt.
  8. Die Bouillon abgiessen und sofort die Salatsauce über die Kartoffeln giessen und alles gut vermischen. Die Kartoffeln müssen gut mit der Sauce bedeckt sein.
  9. Die Schüssel mit einem Deckel verschliessen und den Kartoffelsalat noch einmal bei Zimmertemperatur mind. 60 Min. einziehen lassen.
    Je länger der Kartoffelsalat einziehen kann, umso würziger ist er.
    Wenn man den Kartoffelsalat schon am Vormittag zubereitet, wird er nach den 60 Min. in den Kühlschrank gestellt wegen der Joghurt.
  10. Die Frühlingszwiebeln schneiden und untermischen.
  11. Mit Pfeffer, Schnittlauchblumen und noch einer Prise Chilli Flocken würzen/garnieren ohne unter zu mischen. Die Schnittlauchblumen sind essbar, jedoch ziemlich scharf im Geschmack.

Zum Salat passen div. andere Salate und grilliertes Fleisch.

Ich verzichte bewusst bei Kartoffelsalat auf Eier, damit man ihn am nächsten Tag bedenkenlos noch essen könnte. Dabei betone ich könnte….
denn Resten gibt es allerhöchstselten und wenn jemand nach dem Rezept fragt, dann dürft ihr es sehr gerne teilen oder den Link verraten:-)!

Guten Apetit und viel Spass beim nächsten Picknick oder gemütlichen Grillabend!

Herzlich Tina

Hinterlasse eine Antwort