Frühling liegt in der Luft.😍 Die Bärlauchsaison hat nun schon seit einiger Zeit begonnen. I love it und ich verwende Bärlauch nun fast täglich und zwar in allen Variationen: als selbstgemachte Butter, im Gemüse, als Spätzli oder auch als Pesto. Ich finde, er gibt allen Gerichten diese würzige, frische Note, das gewisse Etwas. Verwandt mit Knoblauch, Zwiebeln und Schnittlauch, sagt man ihm eine reinigende und entgiftende Wirkung nach. Im Bärlauch sind viel Vitamin C und Eisen und wohl deshalb soll er über die Frühjahresmüdigkeit hinweghelfen. Dann muss ich jetzt wohl eine extra Portion nehmen. 😀

Da er in der Regel nur von März bis in den Mai blüht, müssen wir es jetzt ausnutzen. Ich habe einen herrlich frischen Bärlauchrisotto für euch vorbereitet. Wichtig beim Risotto ist ja, dass er gleichzeitig cremig und al dente ist. Mit frischem Parmesan angerichtet, ist dieses Essen ein Gedicht. Hoffe, es schmeckt euch auch.

Ich wünsche einen schönen Frühlingstag. Liebe Grüsse von Tina

Zubereitung

4 EL BELFINA Balance
300 g Risottoreis
3 dl Weisswein
8 dl Gemüsebouillon heiss
40 g Bärlauch
100g frisch geriebenen Parmesan
Salz und Pfeffer nach Bedarf

BELFINA Balance in einem grossen Topf erhitzen und die Frühlingszwiebeln andünsten. Risottoreis dazugeben und unter regelmässigem Rühren glasig dünsten. Weisswein dazugiessen und einkochen. Das Gemüsebouillon unter ständigem Rühren hinzugeben und rund 20 Min. weiter köcheln lassen, bis das Risotto al dente ist.

Bärlauch waschen, trockentupfen und fein hacken. Parmesan raspeln und alles unter den fertigen Reis mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dazu passen auch Spargeln hervorragend.

Hinterlasse eine Antwort