Weihnachtszeit ist auch Guetzlizeit. Freut ihr euch auch so auf die bevorstehenden Feiertage? Die kulinarischen Anlässe während der Festtage laden zum Geniessen ein. Ich bin schon fleissig am „Güetzele“. Jedes Jahr backe ich viele verschiedene Sorten und probiere immer gerne etwas Neues aus. Im Moment ist Kokos der Hit. Ich mag dieses Allroundprodukt, nicht nur in der Kosmetik, sondern auch – oder vor allem – in der Küche. Es ist „für alles zu haben“ und hat daher seinen festen Platz bei mir. An Weihnachten werde ich kleine süsse Happen auftischen: Pavés. Das sind kleine Schokoladenwürfel. Einfach lecker. An Festtagen darf man sich ja auch mal eine süsse Bombe gönnen. 😍😍😍

Nun wünsche ich euch frohe Weihnachten. Liebe Grüsse von Tina

Pavés
1.5 dl Vollrahm
3 EL BELFINA Cocos Kokosfett
1 Vanilleschote längs halbiert, Mark herauskratzen
1 Beutel Vanillinzucker
300 g dunkle Schokolade
100 g Puderzucker
100 g Haselnüsse gehackt
4 EL Kakaopulver

Rahm mit dem Mark erhitzen. Kokosfett, Vanillinzucker und Schokolade beifügen und unter Rühren mit einer Gabel schmelzen lassen. Puderzucker, Haselnüsse und Kakaopulver daruntermischen. Masse in eine mit Backpapier ausgelegten Form geben. Den Teig glatt streichen und zugedeckt über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Die Form herausnehmen und die feste Masse in mundgerechte Würfel (Pavés) schneiden. Diese mit Kakaopulver bestreuen und nach Belieben dekorieren. Die restlichen Pavés gekühlt aufbewahren. Cooler Tipp: Vor dem Servieren 2 Stunden in den Tiefkühlschrank geben.

Gebrannte Mandeln
0.5 dl Wasser
200 g Zucker
2 Beutel Vanillinzucker
200 g Mandeln

Wasser, Zucker, Vanillinzucker in eine Pfanne geben und aufkochen. Die Mandeln hinzugeben und unter ständigem Rühren bei mittlerer Hitze köcheln, bis das Wasser verdampft ist. Die Mandeln auf einem Backpapier gut verteilen und auskühlen lassen. Mit den Pavés servieren.

Merry Christmas!🔔🎉🎅🎁🎄




Hinterlasse eine Antwort